Skip to content
2012_04_02_14_40-001_Haus-Roth

Herzlich Willkommen

Gottesdienst 07.06.2020

Aufgrund der aktuellen Wetterprognose findet der Gottesdienst um 18 Uhr in der Stadtkirche statt

 

WICHTIGER HINWEIS ZU UNSEREN GOTTESDIENSTEN!!


Seid 17.05.2020 finden nun wieder Gottesdienste statt. Allerdings nicht wie in gewohnter Form. Aufgrund der Auflagen hier nun einige Informationen:

 
– die Gottesdienste finden bei gutem Wetter im Freien statt
– bei schlechtem Wetter können wir freundlicherweise in die Stadtkirche ausweichen
– bis auf weiteres entfallen die Frühgottesdienste, von daher finden die Gottesdienste um 18 Uhr bei gutem Wetter im LKG-Garten und bei schlechtem Wetter um 18 Uhr in der Stadtkirche statt
Auch müssen wir – wie zu Beginn der Krise – alle erkrankten mit Grippesymptomen und Menschen mit erhöhtem Risiko durch Vorerkrankungen der Lunge bitten zu Hause zu bleiben!
– wir haben eine knappe Stunde Zeit und Platz für 50 Gottesdienstbesucher
– leider können wir aufgrund der momentanen Situation kein Kinderprogramm anbieten, aber die Plätze für Familien werden so liegen, dass man sich leicht etwas vom Geschehen entfernen kann
um den allgemeinen Hygieneanforderungen aufgrund der Krise und den Auflagen gerecht zu werden steht ein Hygieneteam bereit
– im Eingangsbereich steht auch nochmal zur Erinnerung ein Aufsteller mit den wichtigsten Verhaltensregeln
 
 

Eines bleibt aber unverändert! Auch in notvollen Zeiten gilt das Wort Jesu an seine Leute:

“Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.” (Mt 28, 20b)

 

 Ihr Christian Hertel, Prediger

 

Über uns LKG Roth

Wir sind einer von 24 Bezirken des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern e.V.

Der Landskirchliche Gemeinschaftsverband ist ein freies Werk innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Wir sehen uns als Bestandteil und nicht als Konkurrenz zu ihr.

Wir bekennen uns zu den reformatorischen Bekenntnissen und arbeiten mit in der Evangelischen Allianz. Unser Ziel ist, Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen und gemeinsam den Glauben zu leben.

Dies geschieht

  • in den Gemeinschaftsgottesdiensten, die die Aktualität biblischer Texte in unsere Zeit übersetzen
  • in den Haus- und Gebetskreisen, in denen wir über aktuelle Lebensfragen reden und Antworten aus der Bibel suchen
  • in den Singteams, in denen durch die Sprache der Musik die Liebe und Zuwendung Gottes zu uns Menschen weitergegeben wird.

Neben unseren wöchentlichen Gemeinschaftsgottesdiensten finden bei uns verschiedene andere Veranstaltungen für Groß & Klein statt.

Vielleicht ist auch für Sie das richtige dabei !

Schauen Sie doch einfach mal rein !

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Unser Profil – ganz kurz :

Wir glauben …

… an Gott, der sich als Vater, Sohn und Geist offenbart hat

… an die Bibel als das aktuelle Wort Gottes für unser Leben


Wir wollen …

… den gekreuzigten und auferstandenen Herrn Jesus Christus verkündigen

… Menschen zum Glauben an Jesus Christus einladen

… Seelsorgerlich beraten und begleiten

… Miteinander Leben gestalten

… Missionarisch-diakonisch tätig werden

Gottesdienst
Altar_kl

In unserer Gemeinde feiern wir regelmäßig jeden ersten Sonntag im Monat um 10:30 Uhr, die anderen Sonntage um 18 Uhr Gottesdienst.

Gottesdienste sind der geistliche Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir feiern sie in unserem Gemeindehaus in der Kupferschmiedstraße. Sie sind ein gemeinsames Fragen und Entdecken wie Glaube und Leben zusammenkommen. Dazu helfen uns zeitgemäße Formen und eine alltagsbezogene Predigt.

Parallel zum Gottesdienst findet eine Kinderstunde für Kinder von drei bis acht Jahren, und eine Jungschar für Kinder ab der dritten Klasse statt.

Für Kleinkinder haben wir einen Raum zum Spielen eingerichtet, in den für die Eltern der Gottesdienst übertragen wird.

 

Besondere Sonntage:

Bei den Vormittagsgottesdiensten bieten wir im Anschluss einen kleinen Snack zu einem kleinen Unkostenbeitrag an.

Zwei- bis dreimal im Jahr findet auch ein Gemeinschaftstag statt, diesen beginnen wir auch mit einem Vormittagsgottesdienst, mit anschließendem Mittagessen und Kaffetrinken. Hier besteht dann die Möglichkeit sich noch auszutauschen, kurz gesagt: gelebte Gemeinschaft!

Zu den aktuellen Terminen kommen Sie über unten stehenden Button

NEU!

Gebet für Deine Anliegen, persönlich und direkt im Anschluss an den Gottesdienst!

Ein neues Angebot unseres Gebetskreises.

Nach den Gottesdiensten besteht die Möglichkeit, sich in der ersten Reihe am Fenster zu treffen, das eigene Anliegen zu schildern und für sich beten zu lassen. Das Angebot besteht vorerst noch nicht an jedem Sonntag. Der Moderator bzw. die Moderatorin weisen speziell auf diese Möglichkeit hin.

Neues aus dem Verband

Erfahrungen und Berichte aus unseren Bezirken: Aus dem cjb

Stufenweise kamen wir zum Stillstand: Erst mussten wir die cjb-Mitgliederversammlung in Hersbruck absagen, wenige Tage später dann alle cjb-Gruppenangebote im ganzen Land bis zum 19.04, darunter auch das Osterseminar. Seit dem 15.04. ahnten wir es, am 17.04.
mehr auf lkg.de

Gott begegnen, wenn alles stillsteht

Lockdown! Shutdown! Was für Wortgebilde, die dafür gebraucht werden zu beschreiben, was uns momentan passiert. Nun will ich nicht mit Ihnen diskutieren, ob es Sinn macht, dass wir in unserem Land solche englischen Begriffe benutzen, für eine
mehr auf lkg.de

Erfahrungen und Berichte aus unseren Bezirken

Lesen Sie im aktuellen Blickpunkt Berichte, wie die LKG-Bezirke Hof Naila Mühldorf Ansbach Fürth Uffenheim Bayreuth Bechhofen und Dombühl mit der Corona Krise umgehen und welche Erfahrungen sie in dieser Zeit machen durften. Der Beitrag Erfahrungen und
mehr auf lkg.de
MichaelGaida@pixabay_Kreuz-Kirchenmauer_cross-1935791

Anstoß

Liebe Mitglieder und Freunde,

»Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!« Mit diesem Ostergruß der Ostkirche möchte ich Sie herzlich grüßen. Ja, unser Herr ist wirklich auferstanden und lebt. Wäre das nicht so, »wir wären die Ärmsten unter allen Menschen«. So schreibt Paulus es an die Korinther (1. Kor 15). Und wer sich im Stil eines Althistorikers oder Kriminologen damit befasst, entdeckt erstaunlich viel, was für die Glaubwürdigkeit der neutestamentlichen Texte spricht.

Und dieses Wort vom Kreuz ist darum eine Gotteskraft, weil dahinter ganz real die Kraft steht, die Tote auferweckt.

Das Wort vom Kreuz ist eine Gotteskraft, weil es ein Angebot macht, für das sich Gott selbst verbürgt: Neues Leben – echtes Leben. Neues Leben für uns, die nichts von Gott wissen wollten und nicht nach ihm fragten. Für uns errang Jesus am Kreuz die Versöhnung mit dem Vater, der uns liebt. Und das nicht, weil Gottes Zorn besänftigt werden musste, sondern weil wir als Sünder – als Gott entfremdete Menschen – in unserer Selbst-Herr-lichkeit Gott de facto nicht wollten. Nur, weil Jesus für uns starb und auferweckt wurde, gibt es Heilung für unsere Gottesentfremdung – und das allein aus Glauben.

Das Wort vom Kreuz ist die Kraft Gottes, die Menschen freisetzt. Dieses Wortes dürfen wir uns nicht schämen. Wenn es eine Nachricht gibt, die unsere Gesellschaft – trotz allem gegenteiligen Anschein – braucht, dann diese! Das Kreuz setzt frei und der Name dessen, der dort für uns starb, Jesus, verändert Leben, wo Menschen sich darunter beugen, dass sie seine Rettung und Herrschaft brauchen.

 

In diesem Sinn: Frohe Ostern!

 

Ihr Christian Hertel, Prediger

Alle Termine und Veranstaltungen

Kontakt und Anfahrt

Landeskirchliche Gemeinschaft Roth
Kupferschmiedstraße 9b
91154 Roth

Telefon:. (0 91 71) 89 99 95
Fax. (0 91 71) 89 99 95

Prediger
Christian Hertel

eMail: roth@lkg.de

Spenden

Sie möchten der LKG Roth oder dem cjb Roth eine Spende zukommen lassen, dann dürfen Sie das gerne über folgende Bankverbindungen veranlassen:

Unsere Bankverbindung für die LKG Roth:
Evangelische Bank eG
IBAN: DE49 5206 0410 0005 3669 09                BIC: GENODEF1EK1

Unsere Bankverbindung für den cjb Roth:
Evangelische Bank eG
IBAN: DE26 5206 0410 0003 5010 43                BIC: GENODEF1EK1